AGB

print

AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Juwelier Becher

Weststraße 71-72

59174 Kamen


§ 1 Geltung der Bedingungen
Für alle Lieferungen und Leistungen von Juwelier Becher gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, außer die Vertragspartner vereinbaren schriftlich etwas anderes.

§ 2 Vertragsschluss
1. Warenpräsentationen von Juwelier Becher Online-Shop sind keine verbindlichen Angebote, es sei denn diese sind ausdrücklich als solche gekennzeichnet. Die Übernahme einer Garantie oder des Beschaffungsrisikos zwischen den Vertragspartnern muss ausdrücklich schriftlich vereinbart sein.

2. Durch Absenden einer Bestellung mittels elektronischer Datenübermittlung und dessen Zugang bei Juwelier Becher gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die ausgewählte Ware ab. Dieses Angebot ist für den Kunden drei Wochen verbindlich.
3. Alle Eingaben des Kunden werden nach Klicken des Bestellbuttons (Weiter) nochmals in einem Bestätigungsfenster angezeigt. Durch Klicken des Zurückbuttons können die Angaben vor der endgültigen Absendung der Bestellung nochmals korrigiert werden.
4. Den Zugang des Auftrages bestätigt Juwelier Becher unverzüglich auf elektronischem Weg. Ein Vertrag kommt erst durch Zugang einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch Juwelier Becher zustande, sofern der Kunde seine E-Mail Adresse in das entsprechende Feld eingetragen hat; diese erfolgt ebenfalls durch elektronische Datenübermittlung per E-Mail.
5. Der Vertragstext wird bei Juwelier Becher gespeichert und kann auf Wunsch dem Kunden jederzeit nochmals per E-Mail zugesandt werden. Die Vertragssprache ist Deutsch
6. Der Kunde kann jederzeit die Übertragung abbrechen, in dem er die Bestellung nicht abschickt oder den Abbruchbutton drückt. In diesem Fall kommt kein Vertrag zustande.


§ 3 Widerrufsrecht / Rückgaberecht bei Verträgen mit Verbrauchern

1. Ist der Kunde Verbraucher hat der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware das Recht, seine Willenserklärung auf Abgabe der Bestellung zu widerrufen. Eine Begründung ist nicht erforderlich, der Widerruf hat schriftlich oder durch Rücksendung der bestellten Ware zu erfolgen.
2. Der Kunde (erwirbt er die Ware also weder in Ausübung einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit) so steht ihm ein Rückgaberecht gemäß § 356 i. V. m. § 312 d BGB zu.
3. Das Rückgaberecht besteht nicht, wenn Waren von Juwelier Becher für den Kunden individuell gestaltet werden oder im Falle von Sonderanfertigungen (z. B. bei der Anbringung von Gravuren oder bei Lieferung von Sondergrößen.
4. Das Recht zur Rückgabe der Ware beträgt zwei Wochen und beginnt im Falle der Lieferung einer Ware nicht vor Erhalt der Ware. Voraussetzung für den Fristbeginn ist, dass es Juwelier Becher dem Kunden spätestens bis zur Lieferung der Ware die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen (§ 312 c Abs. 2 BGB) mitgeteilt hat. Die erforderlichen Informationen sind in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Juwelier Becher enthalten. Das Recht zur Rückgabe erlischt in jedem Fall auch ohne Mitteilung der Informationen spätestens sechs Monate nach Lieferung der Sache.
5. Der Kunde kann das Rückgaberecht nur durch Rücksendung der Sache ausüben. Die Ausübung des Rückgaberechtes muss nicht begründet werden. Zur Einhaltung der 14-tägigen Rückgabefrist reicht es aus, wenn der Kunde die Ware innerhalb der Frist an Juwelier Becher schickt.
6. Die Rücksendung muss an folgende postalische Adresse erfolgen: Juwelier Becher, Weststr. 72, 59174 Kamen 
7. Die Rücksendung erfolgt auf Gefahr und Kosten des Kunden. Unfrei eingesandte Rücksendungen werden von Juwelier Becher nicht angenommen und gehen auf Kosten des Absenders zurück.
8. Macht der Kunde von seinem Rückgaberecht Gebrauch, hat er die empfangene Ware rechtzeitig zurückzusenden. Die Rückgabe der Ware hat in einwandfreiem Zustand und mit der Original- verpackung zu erfolgen. Unberührt bleibt das Recht des Kunden, die Ware zu prüfen. Der Kunde hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung zu leisten, wenn die Verschlechterung nicht ausschließlich auf die Prüfung der Sache zurückzuführen ist. Der Kunde hat statt der Rückgewähr Wertersatz zu leisten, soweit eine Rückgewähr nicht mehr möglich ist. Die weiteren Rechtsfolgen der Rückgabe richten sich nach §§ 357 Abs. 1, S. 1, 346 BGB.
9. Falls die Ware beschädigt beim Kunden angekommen ist oder Mängel aufweist, gelten die Regeln für Sach- und Rechtsmängel nach §6 dieser AGB.


§ 4 Vergütung und Zahlungsbedingungen

1. Die im Online-Shop aufgeführten Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer. Die Versand- und Versicherungskosten ab 50,- € übernimmt Juwelier Becher. Bis zu einem Betrag von 50,- € Einkaufswert trägt der Kunde die Versandkosten in Höhe von € 5,00. Es besteht kein Mindestbestellwert.

2. Der Kaufpreis wird sofort nach Zugang der Auftragsbestätigung von Juwelier Becher beim Kunden fällig. Der Kaufpreis kann nur durch Nachnahme, Vorauskasse oder Kreditkarte (Visa und Mastercard) bezahlt werden, wenn im Einzelfall nichts anderes vertraglich vereinbart ist.
Kreditkarte Wir akzeptieren Mastercard und Visa. Über eine sichere SSL-Verbindung werden Ihre Kartendaten sicher zu uns übertragen oder Sie übermitteln uns Ihre Kreditkartendaten per Fax 02307 15994. Falls Sie es wünschen, rufen wir Sie auch gerne zur Datenabfrage an. Ihre Kreditkartendaten werden bei Juwelier Becher grundsätzlich nicht gespeichert, sondern sofort nach der Bearbeitung eines Auftrages wieder gelöscht. Wir belasten Ihre Kreditkarte erst bei Versand der Ware.
Nachnahme Beim Versand per Nachnahme erheben wir 8,- EUR. Sie können beim Postboten bei Erhalt der Ware bezahlen oder das Paket selbst bei der Post abholen. Für Einzug und Übermittlung des Nachnahmebetrages erhebt die Post eine zusätzliche Gebühr von EUR 2,00 vom Empfänger.

Vorkasse Ihr Vertrauen belohnen wir mit 5 % Vorkassenskonto. Nach unserer Bestätigung der Verfügbarkeit überweisen Sie den Rechnungsbetrag abzüglich des Vorkassenskontos im Voraus. Der Versand erfolgt sofort nach Zahlungseingang.

§ 5 Lieferung

1. Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin schriftlich als verbindlich zugesagt wurde. 24 Stunden Expresslieferungen werden mit einem Aufschlag von 21,- € zusätzlich berechnet.

2. Teillieferungen sind zulässig, soweit diese für den Kunden zumutbar sind.

3. Juwelier Becher behält sich vor, von der Lieferung der Ware abzusehen und vom Vertrag zurückzutreten, sofern ein Zulieferer von Juwelier Becher trotz bestehender Lieferverpflichtung nicht mit der bestellten Ware beliefert. Das Rücktrittsrecht ist dann ausgeschlossen, wenn Juwelier Becher die Nichtbelieferung aus sonstigen Gründen zu vertreten hat. Juwelier Becher informiert den Kunden unverzüglich, wenn eine Lieferung nicht möglich ist. In diesem Fall wird Juwelier Becher bereits erhaltene Zahlungen unverzüglich zurückerstatten.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von Juwelier Becher. Der Kunde hat Juwelier Becher einen Zugriff Dritter auf die Vorbehaltsware unverzüglich schriftlich anzuzeigen und Dritte auf die Rechte von Juwelier Becher hinzuweisen. Ist der Kunde in Zahlungsverzug, darf er über die Ware nicht mehr verfügen. Juwelier Becher ist in einem solchen Fall berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Zurücknahme der Kaufsache liegt kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn Juwelier Becher hat dies ausdrücklich schriftlich erklärt. Nach der Rücknahme der Kaufsache ist Juwelier Becher zur Verwertung befugt. Der Verwertungserlös ist auf die Verbindlichkeiten des Kunden, abzüglich angemessener Verwertungskosten anzurechnen.

§ 7 Mangelanzeige und Gewährleistung

1. Der Kunde wird unverzüglich rügen, wenn er Mängel an der Ware feststellt oder wenn die Ware unvollständig ist. Der Kunde hat die Ware unverzüglich auf Kosten der Juwelier Becher zurückzusenden, wenn sie mangelhaft ist.

2. Echte Edelsteine unterliegen gewissen, natürlichen Farbschwankungen. Die im Webshop abgebildeten Edelsteinfarben sind nur beispielhaft und geben insbesondere nicht die möglichen, natürlichen Farbabweichungen der jeweiligen Edelsteinprodukte wieder. Zudem hängt die Farbwiedergabe auch von der jeweiligen Bildschirm- und Grafikeinstellung sowie der Qualität des Monitors des Kunden ab. Als Mangel gelten somit keinesfalls natürliche Farbschwankungen und/oder -abweichungen der von Juwelier Becher verwendeten Edelsteine, unabhängig davon, ob auf diese möglichen Farbschwankungen und/oder -abweichungen im Einzelfall ausdrücklich hingewiesen wurde.

3. Die Lieferung von Juwelier Becher ist frei von Mängeln, wenn sie bei Gefahrübergang die vereinbarte Beschaffenheit hat oder, falls die Beschaffenheit nicht vereinbart ist, sich für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung eignet, ansonsten, wenn sie sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Lieferung der gleichen Art üblich ist und der Kunde nach Art der Leistung erwarten kann.

4. Bei Mängeln kann der Kunde wahlweise die Beseitigung des Mangels oder Ersatzlieferung verlangen. Ist Juwelier Becher zur Mangelbeseitigung und Ersatzlieferung wegen Unverhältnismäßigkeit nicht bereit oder nicht in der Lage, verzögert sich die Nacherfüllung aus von Juwelier Becher zu vertretenden Gründen über eine vom Kunden gesetzte Frist hinaus oder ist die Nacherfüllung endgültig fehlgeschlagen oder dem Kunden nicht zumutbar, kann der Kunde nach seiner Wahl vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Für Schadensersatz und Ersatz vergeblicher Aufwendungen gilt §8.

5. Die Gewährleistungszeit dauert 24 Monate und beginnt mit der Auslieferung der Ware an den Kunden, wenn der Kunde Verbraucher ist. Ist der Kunde Unternehmer, beträgt die Gewähr- leistungszeit ein Jahr. Im Falle von Rechtsmängeln gilt die gesetzliche Regelung.

6. Stellt sich heraus, dass ein Mangel nicht vorlag, sendet Juwelier Becher - Kamen die Ware auf Kosten und Gefahr an den Kunden zurück.

§ 8 Haftung

1. Juwelier Becher leistet Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Grund (z. B. Pflichtverletzung, unerlaubte Handlung) nur in folgendem Umfang:
Bei Vorsatz, bei Übernahme einer Garantie oder Übernahme des Beschaffungsrisikos haftet Juwelier Becher in voller Höhe;
bei grober Fahrlässigkeit haftet Juwelier Becher in Höhe des vorhersehbaren und typischen Schadens, der durch die Sorgfaltspflicht verhindert werden sollte;
in allen anderen Fällen haftet Juwelier Becher nur bei Verletzung einer so wesentlichen Pflicht, dass die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet ist und zwar auf satz des vorhersehbaren typischen Schadens, jedoch (höchsten) pro Einzelschadensfall grenzt auf das Doppelte der vertraglich vereinbarten Vergütung.

2. Die gesetzliche Haftung bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und nach dem Prokthaftungsgesetz bleibt unberührt.

3. Juwelier Becher steht der Einwand des Mitverschuldens des Kunden offen.

4. Für die Verjährung der Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz oder Aufwendungsersatz aus dem Vertrag wegen Sach- und Rechtsmängel gilt die in § 7 Abs. 4 enthaltene Regelung.


§ 9 Datenschutz

Der Kunde wir hiermit davon unterrichtet, dass Juwelier Becher seine Daten in den zur Vertragsdurchführung erforderlichen Umfang und auf Grundlage der Datenschutzvorschriften erhebt, speichert, verarbeitet und an Dritte übermittelt. Juwelier Becher darf die Daten auch an Zulieferer und sonstige Dritte, die von Juwelier Becher zur Erbringung der Leistungen eingeschaltet werden, weitergeben, jedoch nur in dem Umfang, wie dies zum Zwecke der Leistung und zur Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

§ 10 Schluss

1. Die Vertragsbeziehung der beiden Vertragspartner beurteilt sich nach deutschem Recht mit Ausnahme des UNCITRAL-Kaufrechts.

2. Erfüllungsort ist Kamen. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis ist Kamen, wenn der Kunde Vollkaufmann oder gleichgestellt ist.

3. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag im übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmungen in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.


Juwelier Becher

Weststr. 71-72
59174 Kamen
Tel. 02307 15926
eMail: info@juwelier-becher.com